• ZDFlab @ Berlinale

    • Rolle

      Projektleitung
    • Format

      Instagram-Reportage
    • Sender

      ZDF HR Neue Medien
    • Link

      Link

    "Social-Media-Magazin von der Berlinale"


    Projektbeschreibung ZDF

    Im Rahmen der Berlinale 2017 waren die beiden ZDFlab-Reporter Marlene Lösken und Sebastian Demuth von morgens bis nachts auf den roten Teppichen Berlins unterwegs. In einer Live-Reportage auf Instagram und Snapchat berichteten die beiden fünf Tage über den Berlinale-Alltag, junge Filmschaffende und haben die neue Generation deutscher Filmemacher und Schauspieler getroffen.

    Auf Instagram unter @ZDFlab konnten die User fünf Tage lang in den Stories auf dem Kanal live verfolgen, was gerade auf dem Filmfestival läuft, bekamen einen exklusiven Einblick in den Kosmos des Filmfestivals und konnten Marlene und Sebastian sowie ihren Gästen natürlich ständig ihre eigenen Fragen stellen. Während der fünf Tage haben wir Marlene und Sebastian zusätzlich mit einem Kamerateam begleitet. Am Ende jedes Tages gab es ein Best-Of, das als MAZ-Hybrid aus professionellen Kamerabildern und Social-Media-Footage, exklusiv für die ZDF-Mediathek und alle Social-Media-Kanäle des Senders aufbereitet wurde.

    Projektleitung: Marlene Loesken, Sebastian Demuth (beide ZDF), Tim Klimeš (AVE)
    Redaktion: Bobby Rafiq, Carla Röthig (beide AVE) und Marco Bereth (ZDF)
    Schlussredaktion: Katja Berwind (ZDF)
    Grafik: Konstantin Gramalla (AVE), Ela Waldow (ZDF)
    Schnitt:
     Oliver Kless
    Kamera: Janett Kartelmeyer
    Ton: Carsten Schönijahn
    Produktion (AVE): André Kotte (AVE) und Marion Weppler (ZDF)