• 15 Minutes of Fame [Serie]

    • seit

      2014
    • Funktion

      Gründer/Producer
    • Sender

      ZDFinfo
    • URL

      Link

    "Ein Fernsehformat zu Memes war überfällig."


    Interview zum Format auf Vocer.org

    Internet-Phänomene sind längst zum allgemeinen Kulturgut geworden. Wir alle haben im Sommer 2014 Videos geschickt bekommen, in denen Freunde und Bekannte sich Eiskübel über dem Kopf ausleerten. Wir alle haben dem kleinen Charly dabei zugesehen, wie er seinem Bruder in den Finger beißt und zum Mashup-Material hunderter User wurde. Und jeder von uns kennt mindestens eine Person, die sich am ansteckenden Gezappel des „Harlem Shake“ probierte. Dirk von Gehlen bloggt seit Ende 2012 auf sueddeutsche.de über genau diese, wie er sie nennt, Phänomeme. Er war sofort an Bord, als wir ihn vor einiger Zeit fragten, ob er diese Meme nun auch ins Fernsehen tragen will: in 15 Minutes of Fame. In diesem neuen Magazin für Meme-Kultur auf ZDFinfo, blicken wir hinter die Kulissen der aufsehenerregendsten Internetphänomene und erklären ihre Hintergründe. In fünfzehn Minuten unternehmen wir mit den Zuschauern eine Reise in die Tiefen des Netzes, sprechen mit den Urhebern der Meme und zeichnen ihren Weg zum Hype nach. 15 Minutes of Fame ist eine Reise in das Herz digitaler Popkultur.

    Presenter: Dirk von Gehlen
    Autoren: Alena Dörfler, Carla Röthig, Mia Meyer, Constantin Stüve, Thilo Kasper
    Schnitt & Grafik: Konstantin Gramalla, Timo Appelmann, Mia Meyer
    Sprecher: 
    Sebastian Fuchs
    Kamera:
    Janett Kartelmeyer, Carsten Schönijahn
    Ton: Tino Keck, Fabian G. Knof
    Producer:
     Tim Klimeš
    Produktion: André Kotte
    Redaktion (ZDFinfo):
     Jochen Leibig